Infos zum Release ↓

Liste: Mannschaften und Ligen in FIFA Street

Keine Woche ist es mehr hin bis zum Release und nun gibt es auch endlich von EA bestätigte Informationen zu den enthaltenen Teams und Ligen in FIFA Street 4. Erfreulich ist, dass sowohl alle großen Ligen (inkl. Bundesliga) als auch die wichtigsten Nationalteams voll lizensiert mit am Start sind. Die Liste findet ihr im Folgenden.

Bundesliga: 1. FC Kaiserslautern, 1. FC Köln, 1. FC Nürnberg, 1. FSV Mainz 05, 1899 Hoffenheim, Bayer Leverkusen, Bayern München, Borusia Dortmund, Borrusia Mönchengladbach, FC Augsburg, FC Schalke 04, Hamburger SV, Hannover 96, Hertha BSC, SC Freiburg, VfB Stuttgart, VfL Wolfsburg, Werder Bremen

Barclays Premier League: Arsenal, Aston Villa, Blackburn Rovers, Bolton Wanderers, Chelsea, Everton, Fulham, Liverpool, Manchester City, Manchester United, Newcastle United, Norwich, QPR, Tottenham Hotspurs, Stoke City, Sunderland, Swansea, West Bromwich Albion, Wigan, Wolverhampton Wanderers

Liga BBVA (Primera Division): Athletic Bilbao, Athletico Madrid, CA Osasuna, FC Barcelona, Getafe CF, Granada CF, Levante UD, Malaga CF, Racing Club, Rayo Vallecano, RCD Espanyol, RCD Mallorca, Real Betis, Real Madrid, Real Sociedad, Real Sporting, Real Zaragoza, Sevilla FC, Valencia CF, Villareal CF

Seria A: Atalanta, Bologna, Cagliari, Catania, Cesena, Chievo Verona, Fiorentina, Genoa, Inter, Juventus, Lazio, Lecce, Milan, Napoli, Novara, Palermo, Parma, Roma, Siena, Udinese

Ligue 1: AC Ajaccio, AJ Auxerre, AS Nancy, Bordeaux, Dijon FCO, Evian Thonon FC, FC Lorient, FC Sochaux, LOSC Lille, Olympique Marseille, Montpellier HSC, OGC Nice, Oympique Lyon, Paris Saint-Germain, Saint-Etienne, SM Caen, Stade Brest, Stade Rennes, Toulouse FC, Valenciennes FC

Major League Soccer (MLS): Chicago Fire, Chivas USA, Colorado Rapids, Columbus Crew, D.C. United, FC Dallas, Houston Dnamo, L.A. Galaxy, New England, New York Red Bulls, Philadelphia, Portland, Real Salt Lake, SJ Earthquakes, Sounders FC, Sporting KC, Toronto FC, Whitecaps FC

Nationalmannschaften: Argentinien, Australien, Brasilien, Chile, Deutschland, Elfenbeinküste, England, Frankreich, Italien, Kolumbien, Mexiko, Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz, Südkorea, Uruguay, USA

Es wird außerdem wieder Street-Teams geben, die ihr in der World Tour (Karrieremodus) freischalten müsst:

Afrika All-Stars, Asien All-Stars, Europa All-Stars, Nordamerika All-Stars, Südamerika All-Stars, Street Ballers, Street Kings, Street Stars, Street Stylers, Street Swirl, Street Wizards, Klassik-Team

Neues Video: Street-Star Gurnett in Aktion

Nachdem die Demo nun endlich für PS3 und X360 erschienen ist und wir uns endlich selbst ein gutes Bild vom fertigen Spiel machen konnten, geht es nun mit dem nächsten Video weiter:

Es wurde von Street-Star Matthew ‘Gurnett’ Gernaat hochgeladen und zeigt, was der virtuelle Gurnett in FIFA Street an Skills zu bieten hat.

Neuer Trailer: Premier League goes Street

Pünktlich zum Demo-Release liefert EA gleich den nächsten Trailer ab – diesmal sehen wir, was die Stars der Premier League so an Tricks auf Lager haben:

Von durchaus realistischen Aktionen bis zu übertriebenen Spezialbewegungen ist also alles mit dabei.

Wer sich selbst mal versuchen möchte, kann dies ab heute bzw. spätestens ab morgen tun – die ersten Demo-Versionen sind schon draußen, spätestens morgen dürften dann alle PS3- und Xbox-Spieler mit der Demo versorgt sein.

FIFA Street Demo: Erste Eindrücke im Video

Da das Demo-Release nun unmittelbar bevorsteht, wollen wir euch an dieser Stelle einen ersten Eindruck von dem geben, was euch in der fertigen Version der Demo erwartet:

Die Kollegen von GamesRadar haben bestätigen in ihrem Video, was wir kürzlich schon berichtet haben. Das 16-minütige Video deckt so ziemlich die komplette Demo ab – wenn es konkrete Fragen oder Übersetzungsprobleme gibt, dann meldet euch einfach per Kommentar.

Morgen wird die Demo endlich erhältlich sein – es ist allerdings zu erwarten, dass europäische PS3-Spieler wieder einmal bis Mittwoch Abend (29. Februar) warten müssen, da das PSN in der Regel mittwochs aktualisiert wird. An dieser Stelle ist ein US-Account also sehr sinnvoll, um einen Tag früher ans Spielen zu kommen.

Pressekonferenz: 67 Minuten voller Infos und In-Game-Szenen

Nach diesem Video dürften wohl wirklich kaum noch Fragen offen bleiben. In einer über einstündigen Pressekonferenz gibt es viele neue Infos, ausgiebige In-Game-Szenen und insgesamt viel Entertainment:

Mal wieder lässt sich eigentlich nur zusammenfassen, dass die Vorfreunde immer weiter steigen sollte. Kürzlich wurde sogar berichtet, dass selbst eher PES-affine Journalisten sich gegenüber den EA-Producern sehr positiv über das arcadelastigere FIFA Street ausgesprochen haben. Bald können wir uns selbst ein Bild machen – die Demo erscheint schon nächste Woche.

Producer-Interview: Infos zum Karrieremodus

Im nächsten Interview mit Sid Misra gibt es einige Infos zum Karrieremodus bzw. World Tour Mode, der wohl der wesentliche Bestandteil von FIFA Street sein wird:

Man wird sich selbst im Spiel erstellen können um anschließend von ganz unten anzufangen und in die obersten Ligen aufzusteigen und dann schließlich gegen und mit Weltstars zu spielen. Auf dem Weg wird man 16 verschiedene Turniere und 20 verschiedene Herausforderungen zu erledigen haben, zu verdienen gibt es über 100 verschiedene Styles, Tricks und Jubel-Variationen und außerdem über 225 freischaltbare Objekte – unter anderem Kleidung, Stadien und Teams.

UPDATE: Nun auch auf Deutsch verfügbar.

Inhalte der FIFA Street Demo bekanntgegeben

Nachdem ja vor einigen Tagen verkündet wurde, dass die Demo am 28. Februar erscheinen wird, hat EA nun auch die zu erwartenden Inhalte bekanntgegeben: Neben den Stars von Manchester City und AC Mailand wird es auch ein Street-Team und das Adidas All-Star-Team (nur für Vorbesteller in der Vollversion) geben. Der Spielmodus wird wohl 5 gegen 5 sein, ein Freestyle-Match soll darüberhinaus freischaltbar sein.

Weitere Infos zur Demo wird es wohl in Kürze hier geben. Wird raten euch, FIFA Street vorzubestellen, um den kostenlosen Ball und das gerade genannte All-Star-Team noch mitzunehmen.

Trailer-Zusammenschnitt: Own Your Rivals

Um die Wartezeit zu verkürzen, kommt direkt vom FIFASTREET4.de-Team ein kleiner Zusammenschnitt der bisherigen Trailer – viel Spaß damit!

Wenn es Neuigkeiten zur Demo oder zum Release gibt, erfahrt ihr diese natürlich zuerst hier!

FIFA Street vorbestellen und gratis Fußball und Extras erhalten!

Zusammen mit unserem Partner Amazon haben wir ein ganz besonderes Angebot für euch:

Jeder, der FIFA Street für die PS3 oder Xbox 360 vorbestellt, kriegt den offiziellen FIFA Street Fußball, das adidas All-Star-Team und den exklusiven Lionel-Messi-Spielort in Barcelona kostenlos dazu!

Alle weiteren Infos dazu gibt es direkt bei Amazon:

Producer-Interview: Infos zu Spielorten

Jetzt geht es wirklich Schlag auf Schlag mit neuen Videos. Schon wieder wurde ein neues Video veröffentlicht, diesmal ein weiteres Producer-Interview. Sid Misra, Line Producer, erzählt uns diesmal einiges über die 35 Spielorte in FIFA Street:

Es wird also deutlich, dass EA bei FIFA Street wirklich an alle Details gedacht hat. Die Unterschiede zwischen 2-vs-2 und 6-vs-6 sehen im Video genauso signifikant aus wie im echten Leben und auch die verschiedensten Umgebungen machen wirklich Lust auf mehr. Wir können es kaum noch abwarten!